x

Über
uns

Wir sind ein Konsortium von 14 Experten aus der Industrie, der Forschung und der öffentlichen Hand auf dem Gebiet der Abfallwirtschaft. Gemeinsam bieten wir Ihnen die perfekte One-Stop-Shop-Recyclinglösung für Ihren individuellen Bedarf im Bereich der Abfallwirtschaft! Der Green Tech Cluster Styria fungiert als Ihre erste Anlaufstelle und sorgt für einen reibungslosen und zuverlässigen Service.

Was wir bieten

Wir bieten One-Stop-Shop-Recyclinglösungen für eine Vielzahl von Abfallfraktionen, die auf jahrelanger aufgebauter Exzellenz beruhen und Österreich eine der höchsten Recyclingraten europaweit ermöglichen!

Wir bieten Mehrwert für:

  • Entsorgungsdienstleister (private und kommunale Entsorgungsunternehmen, Ingenieurbüros)
  • Anlagenbetreiber, die Maschinen und Gesamtanlagenkonzepte benötigen
  • Multiplikatoren auf politischer und wirtschaftlicher Ebene

Warum wir:

Globale Technologieführer von Einzellösungen haben sich zusammengeschlossen. Ziel ist die Optimierung der Durchgängigkeit der abfallwirtschaftlichen Wertschöpfungskette: Von der Sammlung, Aufbereitung, Verwertung bis hin zur vorgelagerten industriellen Forschung und Zusammenarbeit mit der öffentlichen Hand und dem Gesetzgeber.

Durch diesen Zusammenschluss können wir qualitativ hochwertige, effiziente und perfekt auf Ihre Bedürfnisse abgestimmte Gesamt- oder Systemlösungen anbieten. Wir bieten Ihnen aus einer Hand Ihre maßgeschneiderte Lösung: von der Gesamtanlage bis hin zu den passenden Absatzmärkten für Ihre Sekundärrohstoffe!

World´s best Recycling-Lösungen:

  • “Zero Waste” in Colorado mit österreichischer Technologie
    Mit einem hochentwickelten sensorbasierten Sortiersystem von Binder+Co wurde im US-Bundesstaat Colorado die Glasrecycling-Quote von 6,25 auf 21,65 Prozent erhöht! Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Chemischer Fingerabdruck im Recycling – Top Innovation 2018
    Das quantitative Analysetool SQALAR von EVK wurde von der Fachzeitschrift inVISION als Top Innovation 2018 ausgezeichnet. Die Kombination von Analysetool und den HELIOS Hyperspektral Kameras ermöglicht es, Informationen über die chemischen Konzentrationen und Verteilungen von Substanzen direkt zu extrahieren und zu verwerten, ohne dabei den Produktstrom zu unterbrechen. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Hightech Abfallaufbereitung für China
    Der Recyclingspezialist REDWAVE wird nördlich von Schanghai eine Müllverbrennungsanlage um eine Vorschaltanlage zur Hausmüllaufbereitung ergänzen.Mit der neuen mechanischen biologischen Abfallbehandlung (MBA) wird der Heizwert erhöht und die Restfeuchtigkeit im Abfall verringert. Daraus entsteht nach verschiedenen Aufbereitungsschritten ein homogener hochwertiger Ersatzbrennstoff. Weitere Informationen finden Sie hier.

  • Mobile Hausmüll-Aufbereitungsanlagen für Ghana
    Mit fünf mobilen Hausmüll-Aufbereitungsanlagen mit modernster steirische Technik, trägt Komptech maßgeblich zur Lösung des Abfallbeseitigungsproblems in Ghana bei. Der zentralafrikanische Staat mit knapp 30 Millionen Einwohnern hat schon seit Jahren ein massives Problem mit der Abfallbeseitigung. Mit diesem Projekt wird deponierter Abfall verringert und wichtige Wertstoffe recycelt. Insbesondere wird Kompost erzeugt, den der Staat zur Begrünung von Parks und Straßenzüge verwendet. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Entdecken Sie unsere technologischen Lösungen auf unserer interaktiven Kompetenzlandkarte!

Wir freuen mit Ihnen in Kontakt zu kommen!

ANDRITZ AG

ANDRITZ verfügt über eine große Bandbreite an innovativer Recyclingtechnologien zur Rückgewinnung, Aufbereitung, Trennung und Verwertung unterschiedlichster Abfallarten und Rejekten aus der Papierindustrie sowie zur Produktion erneuerbarer Energien. Zudem ist ANDRITZ der führende Lieferant von Anlagen, die auf den Boiler-Technologien BFB (Bubbling Fluidized Bed) und CFB (Circulating Fluidized Bed) fußen. Diese eignen sich hervorragend für ein weites Spektrum von Verbrennungsanwendungen.

ATM Recyclingsystems GmbH

Hohe Qualität und Zuverlässigkeit über Jahrzehnte sind die Markenzeichen unsere Anlagen. ATM Recyclingsystems hat mehr als 80 Jahre Erfahrung in der Aufbereitung metallischer Reststoffe. Daneben gibt es auch viele Referenzen in der Verarbeitung von Produktionsabfällen aus der Automobil und Flugzeugindustrie. Hochwertige Metalle wie Titan, Magnesium, Wolfram, Molybdän können so wieder als Sekundärrohstoffe wiederverwertet werden. Die enge Zusammenarbeit mit Universitäten, Forschungseinrichtungen, Cluster und letztlich mit unseren Kunden ermöglicht es uns, stets neue Technologien auf den Markt zu bringen und unsere Produkte zu optimieren.

BDI-BioEnergy International GmbH

BDI ist Markt- und Technologieführer für den Bau von maßgeschneiderten BioDiesel-Anlagen und seit ihrer Gründung im Jahr 1996 spezialisiert auf die Entwicklung von Technologien zur industriellen Aufwertung von Neben- und Abfallprodukten bei gleichzeitig optimaler Ressourcenschonung. Das Unternehmen verfügt über ein, aus der eigenen Forschung und Entwicklung resultierendes, umfangreiches Patentportfolio. Das Leistungsspektrum umfasst Behörden-, Basic- und Detail-Engineering, die Errichtung sowie Inbetriebnahme und den anschließenden After-Sales Service.

Binder+Co AG

Binder+Co schafft mit ihren Maschinen und Gesamtanlagen die optimalen Voraussetzungen für die effiziente und nachhaltige Aufbereitung wertvoller Sekundärrohstoffe. Mit sechs Prozessschritten – zerkleinern – klassieren – nass aufbereiten – trocknen – sensorbasiert sortieren – verpacken/palettieren bieten wir unseren Kunden hohe Prozesskompetenz und eine umfangreiche Produktpalette aus einer Hand. Das Wissen und das Zusammenspiel der einzelnen Aufbereitungsschritte gibt uns die Möglichkeit, unseren Kunden exzellente und maßgeschneiderte Lösungen zu verschaffen und ihnen damit den entscheidenden wirtschaftlichen und technischen Vorteil zu sichern.

EVK

Die EVK ist ein Expertenunternehmen für Sensor-basierte Lösungen zur Inspektion, Analyse und der Sortierung im Bereich Recycling, Nahrungsmittelverarbeitung, Bergbau und der pharmazeutischen sowie chemischen Industrie. EVKs Kernkompetenz liegt in der Klassifikation von Daten mittels Hyperspektral-, Farb- und Conductivity Imaging Technologien. Durch das Angebot von Sensor-basierten Komplettlösunen bietet das Unternehmen Produkte und Services von der Datenakquise bis zur Geschäftsentscheidung für Betreiber von Sortier- und Inspektionsanlagen an. Seit der Gründung im Jahr 1987 hat die EVK mehrere hundert ihrer smarten Hyperspektral, Farb- und Metallsensoren im Feld installiert.

Komptech GmbH

Komptech ist ein führender internationaler Technologieanbieter von Maschinen und Systemtechnik für die mechanische und mechanisch-biologische Behandlung fester Abfälle und für die Aufbereitung holziger Biomasse als erneuerbarer Energieträger. Die Produktpalette umfasst mehr als 30 unterschiedliche Maschinentypen, die die wesentlichen Verfahrensschritte der Abfallbehandlung und der Biomasseaufbereitung abdecken. Modularer Aufbau mit unterschiedlichen Leistungsklassen vereinfacht die Kombination zu kompletten Systemen und Anlagen. Stets im Mittelpunkt: Innovative Technik und Lösungen, die ein Maximum an Kundennutzen garantieren.

Lindner Recyclingtech GmbH

Das heuer sein 70-jähriges Jubiläum feiernde Unternehmen Lindner bietet seit Jahrzehnten innovative und erfolgsbewährte Zerkleinerungslösungen. An den Produktionsstandorten in Spittal/Drau und Feistritz/Drau fertigt Lindner Maschinen und Anlagenkomponenten, die in fast einhundert Länder exportiert werden. Das Portfolio umfasst neben stationären und mobilen Zerkleinerungsmaschinen für die Abfallverwertung auch komplette Systeme für das Kunststoffrecycling sowie für die Aufbereitung von Ersatzbrennstoffen.

M-U-T Maschinen-Umwelttechnik-Transportanlagen GmbH

M-U-T wurde 1932 als Ingenieurbüro in Stockerau gegründet und ist seither im Bereich Transport- und Fördertechnik Ihr verlässlicher Ansprechpartner. Bereits 1955 erfolgte die Erweiterung der Produktpalette um Fahrzeugaufbauten zur Abfallsammlung, welche seither durch eigene Entwicklung und Produktion um Kehrmaschinen oder Aufbauten zur Straßen- und Kanalreinigung ergänzt wurden. Die Bündelung der Kompetenzen erfolgte durch den Einstieg in die Bereiche Umwelttechnik (1972) sowie Wasser- und Abwassertechnik (1988). Durch unsere Erfahrung bieten wir seit 2003
anderem auch technische Einrichtung zur Ausbildung und zum Training z.B. in Schulen und Universitäten an.

REDWAVE

REDWAVE bietet für die Recyclingindustrie innovative und wirtschaftliche Wertstoffsortieranlagen sowie schlüsselfertige Abfallbehandlungsanlagen an. Weiterhin ist das Unternehmen ein führender Hersteller von sensorgestützen Sortiermaschinen in robuster Industriebauweise. Ein besonderes Merkmal ist die hohe Trenngenauigkeit für verschiedene Recyclingmaterialien. Sie führt zu einem hohen Ertrag an sortenreinen Fraktionen. REDWAVE ist weltweit tätig und hat neben den Hauptsitzen Österreich und Deutschland weitere Niederlassungen in China, Singapur und den USA.

Saubermacher Dienstleistungs AG

Die Saubermacher Dienstleistungs AG ist ein internationales Entsorgungs- und Recyclingunternehmen mit Sitz in Feldkirchen bei Graz. Das Familienunternehmen ist kompetenter Partner für ca. 1.600 Kommunen und über 40.000 Unternehmen und beschäftigt rund 3.050 Mitarbeiter in Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowenien, Ungarn und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Mit seiner Vision Zero Waste und digitalen Lösungen wie wastebox.at, wastebox.biz oder der Service App Daheim baut das Unternehmen seine Marktstellung als Leader in Waste Intelligence laufend weiter aus.

Green Tech Cluster Styria GmbH

Der Green Tech Cluster steht für Wachstum durch grüne Innovationen und wirkungsvolle Dienstleistungen. Dazu initiieren und entwickeln wir gemeinsam mit unseren mehr als 200 Cluster-Partnern neue F&E-Projekte und unterstützen mit maßgeschneiderten Services entlang der drei I: Innovieren, internationalisieren und individuelle Leistungen. In den Stärkefeldern Green Energy, Green Building und Green Resources zielen wir auf die Initiierung von 100 Innovationsprojekten in 5 Jahren ab und betreiben aktive Standortentwicklung. Durch die gelebte Allianz von 13 globalen Clustern im International Cleantech Network (ICN) eröffnet der Green Tech Cluster den Zugang zu internationalen Marktchancen. Bereits drei Mal wurde der Green Tech Cluster zum weltweiten Nr. 1 Umwelttechnik-Cluster gerankt.

IUT Ingenieurgemeinschaft Innovative Umwelttechnik GmbH

Die IUT ist Ihr kompetenter Berater und Planer in der Abfallwirtschaft, bei Genehmigungsverfahren für Betriebsanlagen, sowie im Brand- und Explosionsschutz. Als Technisches Büro für Maschinenbau und Umwelttechnik, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft verfügen wir über entsprechend ausgebildete Experten (Maschinenbau, Elektrotechnik, Bautechnik, Kulturtechnik und Wasserwirtschaft, Brandschutz, Holzbau) mit einschlägiger Erfahrung aus vielen Praxisjahren.

Internationalisierungscenter Steiermark (ICS)

Als Vertriebspartner der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA informieren und beraten wir interessierte exportorientierte Unternehmen und stehen heimischen Betrieben seit mehr als 10 Jahren für Fragen rund um das Thema Internationalisierung zur Verfügung.

Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus

Die Abteilung „Betrieblicher Umweltschutz und Technologie“ im Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT) ist für die Förderung der Anwendung und Verbreitung von Umwelttechnologien und Dienstleistungen zuständig und setzt verschiedene umweltpolitische Schwerpunkte und Maßnahmen (Masterplan Umwelttechnologie (MUT), Staatspreis „Umwelt- und Energietechnologie“, envietech, Umwelttechniknetzwerkzusammenarbeit, Umwelttechnikausbildungen, www.ecotechnology.at etc.) zur Entwicklung der Umwelttechnologiebranche.

Land Steiermark

Abteilung für Abfall- und Stoffflusswirtschaft mit folgenden Aufgaben: Sachverständigentätigkeit in Behördenverfahren, Gemeinde- und Regionalbetreuung, betriebliche Abfallwirtschaft, Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit, abfallwirtschaftliche Planungen, Wissens- und Informationsmanagement im Bereich abfallwirtschaftlicher Vermeidungs- und Verwertungstechnologien, Förderung abfall- und stoffflusswirtschaftlicher Maßnahmen, Informations- und Öffentlichkeitsarbeit (Bewusstseinsbildung), nachhaltige Abfall- und Stoffflusswirtschaft.

Montanuniversität Leoben

„Abfall als Rohstoff“ zu nutzen ohne Schadstoffe unkontrolliert freizusetzen ist eine der Herausforderungen für Umwelttechniker. Mit unseren Partnern bearbeiten wir eine Vielzahl von Forschungsprojekten zu den Themen stoffliche und energetische Verwertung und umweltgerechte Behandlung.

Diese Seite teilen: